Auf die erste Bestellung gibt es 20% Rabatt! Gutscheincode: GBABY20

Wie wechselt man Milchpulver für Babys?

Wenn Sie das Milchpulver für Ihr Kind wechseln, müssen Sie eine Methode entsprechend Ihrer eigenen Situation formulieren. Generell gibt es folgende Arten und Methoden für den Milchpulverwechsel:

1. Muttermilch auf Milchpulver umstellen

Die Inhaltsstoffe von Säuglingsmilchpulver basieren meist auf Milch, und die Inhaltsstoffe werden in einem bestimmten Verhältnis so angepasst, dass es der Muttermilch ähnelt. Allerdings gibt es im Milchpulver kein entsprechendes Enzym, um die Magen-Darm-Motilität des Kindes zu fördern. Daher sollten Eltern beim Wechseln des Milchpulvers zunächst ein kleines Maß als Einheit verwenden, um das Kind zu testen. Wenn das Kind keine Nebenwirkungen hat, können Sie die Anzahl der Messlöffel langsam erhöhen, bis das gesamte Milchpulver verbraucht ist. Die beiden können abwechselnd gegessen werden, und das Kind wird keine Nebenwirkungen haben.

346b71b56871b2c5ba4fb3292650f314.jpg

2. Ändern Sie das Milchpulver in das Milchpulver.

Eltern können einen alternativen und schrittweisen Ansatz wählen. Das heißt, indem das Verhältnis von altem und neuem Milchpulver geändert wird, damit sich das Kind allmählich an das neue Milchpulver gewöhnen kann, kann zuerst die Formel mit dem alten und neuen Verhältnis von 1:3 verwendet werden. Wenn das Kind nach dem Trinken keine Nebenwirkungen hat, kann das Verhältnis auf 5:5 und dann auf 7:3 erhöht werden, bis alles durch neues Milchpulver ersetzt ist. So kann sich das Kind relativ leicht an das neue Milchpulver gewöhnen.

3. Spezialmilchpulver

(1) Milchpulver für Frühgeborene

Wie der Name schon sagt, sind die Menschen, die Milchpulver für Frühgeborene konsumieren, Frühgeborene. Das Gewicht von Frühgeborenen ist im Allgemeinen geringer als das von normalen Babys. Wenn das Gewicht von Frühgeborenen ein normales Niveau erreicht, d. h. schwerer als 2500 Gramm, kann Milchpulver durch Säuglingsmilchpulver ersetzt werden. Die gleiche alternative und schrittweise Methode wird verwendet, um das Verhältnis von neuem und altem Milchpulver schrittweise zu ändern, bis alle durch Milchpulver ersetzt sind.

(2) Milchpulver für Säuglingsnahrung

Wenn Sie sich entscheiden, mit Milchpulver zu füttern, müssen die Eltern das richtige Produkt entsprechend der körperlichen Verfassung des Kindes auswählen. Wenn das Kind nach der Einnahme Durchfall oder Allergien entwickelt, bedeutet dies, dass das Milchpulver nicht für den Körperbau des Kindes geeignet ist, und das Milchpulver sollte sofort abgesetzt und andere Milchpulver zum Füttern ausgewählt werden.

(3) Milchpulver mit hydrolysierter Proteinformel

Instant-Milchpulver gegen Durchfall. Die im Milchpulver enthaltenen Nährstoffe decken die Bedürfnisse der körperlichen Entwicklung des Kindes ab, diese Nährstoffe wurden jedoch künstlich hydrolysiert, das heißt, nachdem das Kind es gegessen hat, können sie ohne Darmverdauung aufgenommen werden. Daher enthält die Milchnahrung nicht viel Schlacke oder sogar keinen Schaum, und der Kot des Kindes wird nach dem Verzehr reduziert. Dieses Formula-Milchpulver ist generell für Kinder mit akutem oder lang anhaltendem chronischem Durchfall geeignet, da die Erkrankung die Darmenzymschleimhaut des Kindes schädigt, ihm verschiedene Verdauungsenzyme fehlen und die Darmverdauung unvollständig ist. Der Verzehr dieses Milchpulvers hilft dem Kind, Nährstoffe besser aufzunehmen. Das Milchpulver ist auch für Säuglinge mit Kurzdarmerkrankungen geeignet. Bei Bedarf kann das alte Milchpulver gestoppt und das neue Milchpulver direkt eingenommen werden. Beachten Sie, dass beim Wechsel vom Milchpulver zum allgemeinen Milchpulver das Milchpulver abwechselnd und schrittweise gewechselt werden muss.

(4) Hypoallergenes Milchpulver

Nämlich Sojamilchformel. Das Milchpulver enthält keine Laktose und ist für Kinder mit Laktasemangel geeignet. Im Allgemeinen wird dies durch angeborene Faktoren und zum anderen durch erworbene chronische Durchfälle verursacht. Wenn Babys Durchfall haben, müssen sie durch hypoallergenes Milchpulver ersetzt werden, das direkt ersetzt werden kann. Wenn sich die Krankheit des Kindes bessert und durch die ursprüngliche Formel ersetzt werden muss, sollte ein alternativer und schrittweiser Ansatz gewählt werden.

(5) Milchpulver für ältere Säuglinge

Das heißt, es ist für Kinder ab 6 Monaten geeignet und enthält proteinreiches, nährstoffreiches Milchpulver. Im Allgemeinen kann der Nährstoffgehalt von Milchpulver für allgemeine Säuglingsnahrung das Wachstum und die Entwicklung von Kindern bis zum Alter von 1 Jahr aufrechterhalten und führt nicht zu Unterernährung. Außerdem haben Kinder in diesem Alter Beikost zugesetzt und durch proteinreiches Milchpulver ersetzt. Die Ist-Situation wird ermittelt. Obwohl die Magen-Darm-Entwicklung von Kindern in dieser Altersgruppe allmählich ausgereift ist, wird empfohlen, dass Eltern zur Vermeidung von Verdauungsbeschwerden alternative und schrittweise Methoden für den Milchpulverwechsel anwenden.

#Babynahrungszubereiter

In Verbindung stehende Artikel

Prinzipien der Baby-Herbst-Diät

Vorsichtsmaßnahmen beim Wickeln von Milchpulver

Wie alt kann das Baby durch Milchpulver ersetzt werden?

Häufige Fragen zur Neugeborenenpflege