Auf die erste Bestellung gibt es 20% Rabatt! Gutscheincode: GBABY20

Was soll ich tun wenn mein Baby von einer Zecke gebissen wird?

Apropos kleine Käfer: Mütter wissen mehr über Mücken, Fliegen und Raupen. Tatsächlich gibt es noch eine andere Art von kleinen Fehlern, die wir nicht ignorieren können, insbesondere im Frühjahr. warum? Eine Zecke ist ein Parasit, der wie eine Spinne aussieht. Wir nennen es normalerweise Zecke, Zecke, Graskriecher, Hundebohne usw. Nachdem diese Art von Insekten eine Person gebissen hat, verursacht sie oft Rötungen oder Blutungen an der gebissenen Stelle. In schweren Fällen kann es zum Tod der gebissenen Person kommen. Zecken sind so schrecklich, was sollen Mütter oder Babys tun, wenn sie versehentlich gebissen werden?

Wenn Mütter oder Babys feststellen, dass sie von einer Zecke gebissen wurden, seien Sie nicht besonders beunruhigt. Wenn eine Zecke Blut saugt, ähnelt sie einer Biene, die mit ihrer Nadel die menschliche Haut durchsticht. Wenn Mütter oder Babys also feststellen, dass sie von einer Zecke gebissen wurden, können sie diesen kleinen Käfer nicht gewaltsam von Hand entfernen, um diese Art von Insekt zu vermeiden. Die Dornen des Käfers brachen und blieben in der Haut.

Da es von einer Zecke gebissen wird und man es nicht mit den Händen herausziehen kann, wie zieht man es heraus? Die Methode besteht darin, den Kopf der Zecke mit einer spitzen Pinzette fest oder nahe an der Haut zu halten und ihn langsam herauszuziehen. Dabei achten die Mütter darauf, die Zecke beim Ziehen nicht zu verdrehen oder zu zerren.

Obwohl ich sehr vorsichtig war, die Zecke mit einer Pinzette zu zupfen, wurde der Zeckenstich trotzdem abgezogen. Was soll ich in dieser Zeit tun? Mütter können versuchen, mit einer Pinzette weiter zu ziehen, um zu sehen, ob sie die Dornen der Zecke herausziehen können. Lässt er sich nicht herausziehen, wird er mit dem Hautstoffwechsel entfernt.

Achten Sie außerdem darauf, die gebissene Stelle mit Seife und warmem Wasser zu waschen, nachdem Mütter oder Babys von einer Zecke gebissen wurden. Oder desinfizieren Sie die Haut mit Alkohol oder Jod. Außerdem müssen Sie nach einem Zeckenstich, wenn die folgenden Zustände auftreten, rechtzeitig einen Arzt aufsuchen!

1. Fieber und Fieber, Körpertemperatur über 38℃;

2. Gefühl von Kopfschmerzen, Müdigkeit, Übelkeit, Erbrechen usw.;

3. Hautallergien und Hautausschläge.

In Verbindung stehende Artikel

Wie wäre es mit einem Babyflaschensterilisator?

Die Wirksamkeit und Rolle von Lebertran für Babys

Was ist die Ursache für die Unterernährung des Babys?

What nutrition do children need?