Auf die erste Bestellung gibt es 20% Rabatt! Gutscheincode: GBABY20

Was passiert mit einem Baby mit geringer Knochendichte?

Im Laufe des Wachstums und der Entwicklung werden Kinder unweigerlich verschiedene gesundheitliche Probleme haben. Wenn Sie feststellen, dass sich Ihr Kind etwas langsamer entwickelt, können Sie es zu systematischen Untersuchungen ins Krankenhaus bringen. Was ist, wenn die Knochendichte des Kindes gering ist? Heute nimmt der Redakteur alle mit, um es herauszufinden.

Eltern sollten zunächst wissen, dass Kalziummangel eine der Hauptursachen für eine geringe Knochendichte ist. Wenn die Knochendichte des Kindes gering ist und nicht rechtzeitig verbessert wird, kann dies das Wachstum und die Entwicklung des Kindes ernsthaft beeinträchtigen.

3357594423.jpg

Zweitens ist die Knochendichte des Kindes gering, die Knochen werden schwächer, sodass im täglichen Leben Frakturen auftreten können. Daher ist es notwendig, Schutzmaßnahmen zu ergreifen, wenn das Kind Sport treibt, und gleichzeitig die Menge an Sport zu reduzieren, um dies zu verhindern.

Schließlich sollten Säuglinge und Kleinkinder mit geringer Knochendichte die Zeit, die sie im Freien verbringen, entsprechend erhöhen und Vitamin D aufnehmen. Dies kann die Aufnahme von Kalzium in die Knochen effektiv unterstützen.

Manchmal ist die Knochendichte eines Kindes jedoch gering, was keinen Kalziummangel bedeutet, da die Knochendichte des Kindes in der Wachstums- und Entwicklungsphase besonders anfällig dafür ist, relativ niedrig zu sein, aber dies ist ein normales physiologisches Phänomen und erfordert keine zusätzliche Behandlung . Kalzium ergänzen.

Wie kann man die Knochendichte erhöhen?

Wenn Eltern feststellen, dass die Knochendichte ihres Babys während des Wachstums- und Entwicklungsprozesses sehr niedrig ist, gibt es tatsächlich viele Möglichkeiten, sie zu verbessern. Wie kann man die Knochendichte erhöhen? Wenn Sie nach unten lesen, können Sie es genauer verstehen und wissen, was zu tun ist.

Der erste Punkt ist, dass Eltern versuchen müssen, das Kalzium, das ihren Kindern fehlt, zu ergänzen. Sie können mit der Fütterung beginnen. Manche Kinder sind noch relativ jung und befinden sich gerade in der Stillzeit. Dann können Sie die tägliche Kalziumzufuhr erhöhen. Zur Verbesserung der Milchversorgung können Sie Ihrem Baby natürlich auch etwas Calciumcarbonat oder Lebertran geben.

Der zweite Punkt ist, dass Eltern ihre Babys zum Sonnenbaden mitnehmen können, was auch die Kalziumsynthese und Kalziumaufnahme effektiv fördern und ein gesundes Wachstum ihrer Babys sicherstellen kann.

Der dritte Punkt ist, dass Eltern anderen Ernährungsaspekten mehr Aufmerksamkeit schenken können. Wenn Ihr Baby beispielsweise bereits Ergänzungsnahrung hinzufügen kann, können Sie mehr Knochensuppe oder Karauschensuppe trinken. Dies sind beides gute Entscheidungen, die nicht nur die Knochendichte Ihres Kindes verbessern können, sondern Ihrem Kind auch eine umfassendere Ernährung bieten.

#Babyflaschenwärmer

In Verbindung stehende Artikel

Normale Knochenmineraldichte bei Kleinkindern

NACHTEILE, IHREM BABY KALTE MUTTERMILCH ODER FORMEL ZU GEBEN

WIE MAN SIDS VERHINDERT

Rezeptempfehlungen für die Babyherbstsuppe