Auf die erste Bestellung gibt es 20% Rabatt! Gutscheincode: GBABY20

Welche Beikost isst das acht Monate alte Baby?

Das acht Monate alte Baby ist eine Ergänzungsnahrung, die zerkleinertes Gemüse, Eier, Brei, Nudeln, Fisch, Hackfleisch usw. umfasst. Die Art der Ergänzungsnahrung sollte ebenfalls weich und halbfest sein. Eine kleine Anzahl von Babys isst derzeit keinen Brei und interessiert sich für den von Erwachsenen gegessenen Reis. Sie können das Baby auch versuchen lassen, etwas zu essen. Wenn es keine Verdauungsstörungen gibt, kann es in Zukunft verwendet werden. Füttere etwas weichen und faulen Reis.

Es sollte eine Vielzahl von Gemüse für Babys geben, wie Karotten, Tomaten, Zwiebeln usw. Für Babys mit häufiger Verstopfung wählen Sie Spinat, Kohl, Radieschen, Frühlingszwiebeln und andere Lebensmittel, die mehr Ballaststoffe enthalten. Babys nehmen neue Lebensmittel eher nur dann an, wenn sie hungrig sind. Daher sollten neu hinzugefügte Lebensmittel vor dem Stillen verzehrt werden und das Stillen sollte nach dem Stillen erfolgen.

7-in-1 Babynahrungszubereiter

Achtmonatige Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln für Babys

Milchreis Getreide

Ernährungseigenschaften: Milch ist reich an Proteinen und Kalzium und hat eine gute Ernährung. Die einfache Kombination aus Reisflocken und Milch ermöglicht es dem Baby, nicht nur reichhaltige Nährstoffe aufzufüllen, sondern auch sehr satt zu essen. Reis ist reich an Zellulose und löslichem Zucker sowie an Protein, Lysin, Vitamin BI, Kalzium, Eisen, Phosphor und anderen Elementen, die den Nährstoffbedarf des Körpers des Babys vollständig decken können.

Kürbis-Hirse-Porridge

Ernährungseigenschaften: Hirse enthält Eiweiß, Mineralstoffe, Fett, Vitamin BI, und der Gehalt dieser Nährstoffe ist sehr hoch. Die Ernährung des Kürbisses ist nicht zu unterschätzen, vor allem der Zuckergehalt ist sehr ausreichend, Vitamine, Stärke, Carotin, Calcium, Phosphor und andere Inhaltsstoffe sind ebenfalls zahlreich, es kann auch die Magen-Darm-Aufnahme des Babys unterstützen! Kürbis hat eine feuchtigkeitsspendende Wirkung! Die Wirkung der Giftstoffe im Körper wird einfach vom Körper ausgeschieden. Dieser Kürbis-Hirse-Brei kann den Übergang von der Beikost des Babys auf eine normale Ernährung sehr positiv beeinflussen.

Prinzipien der Ergänzungsnahrung für acht Monate alte Babys

Acht Monate alte Babys können gemischte Lebensmittel und Geflügelpüree essen. Wie sollten unerfahrene Eltern zu diesem Zeitpunkt ihren Babys wissenschaftlich Ergänzungsnahrung hinzufügen? Die Anzahl der Ergänzungsfuttermittel pro Tag ist grundsätzlich gleich, dreimal täglich, der Zugabezeitpunkt bleibt gleich und wird bei der Fütterung zugegeben. Es gibt mehr Arten von Beikost, die ausprobiert werden können, aber Mahlzeiten für Erwachsene sollten nicht gegessen werden. Vermeiden Sie es, Kinder Lebensmitteln mit Gewürzen auszusetzen, essen Sie keine Lebensmittel, die nicht leicht verdaulich sind, absorbieren und abgestandene Lebensmittel aufnehmen. Sie können eine Mischung mit höherem Nährwert und feiner Verarbeitung wählen. Matschiges Essen.

Die Zugabe von Beikost zu jeder Mahlzeit basiert auf dem Grundsatz, die Milchmenge nicht zu reduzieren, da zu viel Beikost zwangsläufig die Milchmenge pro Mahlzeit reduziert, was sich auf die Entwicklung der Kinder auswirkt. Wenn das Kind krank ist, können Sie bei der Zugabe von Ergänzungsnahrung vorübergehend aufhören, es hinzuzufügen und es nach Genesung der Krankheit wieder hinzuzufügen.

#Babynahrungszubereiter

Verwandte Blogbeiträge

Was ist eine komplementäre Küchenmaschine?

Was tun wenn das Baby beim Füttern immer einschläft?

So machen Sie Ihr Baby süß

Wie hoch ist die Nachahmungsfähigkeit des Neugeborenen