Auf die erste Bestellung gibt es 20% Rabatt! Gutscheincode: GBABY20

Toilettentrainingsmethoden für männliche Babys

Die Kontrolle der Blase und des Dickdarms ist bei männlichen Babys im Allgemeinen langsamer als bei weiblichen Babys, und die Toilettentrainingszeit ist im Allgemeinen später als bei weiblichen Babys. Wie sollten wir bei männlichen Babys ein gezieltes Toilettentraining für männliche Babys durchführen?

Warten Sie auf den richtigen Zeitpunkt: Studien haben gezeigt, dass der Prozess nur länger dauert, wenn Eltern ihren Kindern zu früh Toilettentraining geben. Mit anderen Worten, egal wann es beginnt, es dauert die gleiche Zeit, bis das Toilettentraining abgeschlossen ist.

Bringen Sie ihm bei, zuerst zu sitzen, dann zu stehen: Da Urin und Darm oft zusammen ausgeschieden werden, sollten Sie Ihren Sohn beim Wasserlassen zuerst sitzen lassen, damit er versteht, dass beides im Töpfchen gemacht werden sollte.

Lassen Sie ihn beobachten und lernen: Ein männliches Model zu Hause zu haben, das er gerne vorführt, ist der Schlüssel. Wenn er möchte, lassen Sie Ihren Sohn mit seinem Vater, Onkel oder anderen männlichen Freunden im Haus auf die Toilette gehen und beobachten Sie ihn beim Wasserlassen.

Reasons-Why-Having-A-Baby-Boy-Is-The-Greatest-Joy-In-Your-Life.jpg

Kaufen Sie die richtigen Utensilien: Die meisten Experten empfehlen, ein Töpfchen zu kaufen, damit Ihr Baby "erklären" kann, dass es sein eigenes ist und es sich auch sicherer fühlt als eine normal große Toilette.

Lassen Sie Ihr Kind sich an das Töpfchen gewöhnen: Zu Beginn des Toilettentrainings muss sich Ihr Baby erst an das Töpfchen gewöhnen. Sagen Sie ihm, dass das Töpfchen oder der Toilettensitz für Kinder ausschließlich für ihn bestimmt ist, und versuchen Sie dann, das Baby in Hosen darauf sitzen zu lassen.

Kaufen Sie ihm lustige Unterwäsche: Lassen Sie Ihren Sohn sich auf die Vorteile des Toilettentrainings konzentrieren und nehmen Sie ihn mit zu etwas Besonderem: Unterwäsche kaufen.

Entwickeln Sie einen Trainingsplan: Das Ausziehen Ihres Babys aus den Windeln hängt von Ihrem Tagesablauf ab und davon, ob sich jemand anders um Ihren Sohn kümmert, beispielsweise ein Babysitter.

Lassen Sie Ihr Baby manchmal nackten Hintern haben: Nichts hilft ihm herauszufinden, wann es auf die Toilette muss, wie manchmal ein Baby mit nacktem Hintern zu haben.

Feiern Sie den Erfolg Ihres Babys: Das Baby wird unweigerlich einige kleine Unfälle haben, aber am Ende wird es die Freude verspüren, etwas im Töpfchen zu lassen. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie es mit großem Getöse feiern.

Wenn das Baby anfangs keinen Erfolg hat, versuchen Sie es immer wieder: Genau wie beim Erlernen anderer Techniken gilt: Je mehr Töpfchen Ihr Baby benutzt, desto besser kann es es beherrschen.

Fügen Sie einen Spaßfaktor hinzu: Wenn Sie beim Toilettentraining ein wenig Fantasie einsetzen können, ist Ihr Baby während des gesamten Prozesses wahrscheinlich voller Motivation.

Beginnen Sie mit dem Nachttraining: Sobald Ihr Sohn tagsüber aufhören kann, in die Hose zu pinkeln, können Sie ein Nachttoiletten-Trainingsspiel entwickeln.

Windeln komplett loswerden: Wenn Ihr Kind bereit ist, Windeln komplett loszuwerden, hat es viel gelernt.

Das Obige ist die Einführung in das Toilettentraining männlicher Babys. Ich hoffe, etwas über das Toilettentraining von Babys zu erfahren. Ich hoffe auch, dass jedes Baby gesund aufwachsen kann.

Verwandte Blogbeiträge

Wie sterilisiere ich den Nasensauger für Babys?

Was sind die häufigsten Unfallverletzungen bei Babys?

How old is the child to be curious

Wie ist die Leistung der schlechten Kaufähigkeit des Kindes?