Auf die erste Bestellung gibt es 20% Rabatt! Gutscheincode: GBABY20

Wie behandelt man Säuglinge mit Unterernährung?

Was sollten Sie als Eltern tun, wenn ein Baby unterernährt ist? Die meisten Eltern fügen dem Baby nahrhafte Nahrung hinzu. Wie behandeln wir also Babys mit einem schlechten Verdauungssystem, Magen-Darm-Beschwerden und Unterernährung? Einige Babys haben eine ausreichende Ernährung, können aber aufgrund einer schlechten Verdauung aus körperlichen Gründen keine Nährstoffe aufnehmen, und einige haben eine schlechte Qualität der täglichen Ernährung und eine unzureichende Ernährung. Was also sollen wir tun? Behandeln Sie Säuglinge mit Unterernährung.

1. Wenn die Verdauungsfähigkeit des Babys schlecht ist, können dem Baby verschiedene Medikamente zur Unterstützung der Verdauung verabreicht werden, wie z. B. Hefetabletten, Multienzymtabletten, Pepsinmischung usw.

2. Stellen Sie je nach den Gründen des Babys verschiedene Vitaminpräparate bereit, z. B. Vitamin C, D, A und Multivitamine.

3. Wenn der Appetit des Babys schwierig ist, können Sie orales hydrolysiertes Protein, jedes Mal etwa 10-20 Gramm, in warmem Wasser oder Fruchtsaft oder Zuckerwasser aufgelöst, zur oralen Verabreichung 2-4 mal täglich verwenden.

4. Gegenwärtig gibt es eine einfache Massage- und Kompressionstherapie, die gegen Mangelernährung bei Kindern wirksam ist. Für spezielle Massagemethoden wird empfohlen, einen professionellen Kinderarzt zu fragen. Denken Sie daran, nicht wahllos zu massieren. Vermeiden Sie das Drücken der falschen Akupunkturpunkte und erhöhen Sie die Körperbelastung Ihres Babys.

5. Verbessern Sie die tägliche Ernährung und fügen Sie dem Baby verschiedene Nährstoffe hinzu. Wenn die Muttermilch nicht ausreicht, sollte Ergänzungsnahrung oder Säuglingsmilchpulver hinzugefügt werden. Sie müssen aber auf die Qualität der Beikost achten, brauchen Eiweiß und sind leicht verdaulich. Bei Säuglingen können Sie etwas Eierpudding kochen, und wenn Sie die Bedingungen erfüllen, können Sie Milchprodukte wie Joghurt und Käse wählen. Es wird empfohlen, so viele Nahrungsergänzungsmittel wie möglich zu wählen, die leicht verdaulich sind, und keine schwer verdaulichen Nahrung zu sich zu nehmen, da dies den Körper des Babys erhöht.

Schließlich schlage ich Ihnen Mütter und Väter vor, Babys sind unterernährt und verdaut, und der Magen ist verstimmt und leicht verstopft. Zu diesem Zeitpunkt können wir mommy love Probiotika verwenden, die die Darmprobleme des Babys verbessern können.